Herzlich willkommen beim BUND Brandenburg!

Umwelt schützen. Natur bewahren: Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland setzt sich ein für den Schutz unserer Natur und Umwelt. Der BUND engagiert sich, zum Beispiel, für den Klimaschutz und den Ausbau regenerativer Energie, für eine ökologische Landwirtschaft, für den Schutz bedrohter Arten, der Bäume und des Wassers.

Sie finden mehr über unsere Themen und Projekte links, dort finden Sie auch unsere Termine. Mehr über uns als Verband finden Sie hier. Mitmachen können Sie hier!

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Aktuelles

Pressemitteilungen

5. Dezember 2016

Boden ist mehr als der Dreck unter unseren Füßen

Anlässlich des Weltbodentages stellen der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Brandenburg und die BUNDjugend Brandenburg ihre Bildungsangebote zum Thema Boden vor.

Mehr...

5. Dezember 2016

Weltbodentag: BUND-Landesverband fordert konkrete Anstrengungen für Bodenschutz in Brandenburg

Anlässlich des Weltbodentags, der jährlich am 5. Dezember begangen wird, fordert der BUND Brandenburg von der Landesregierung konkrete Maßnahmen zum Schutz dieser wertvollen und begrenzten Ressource.

Mehr...

1. Dezember 2016

Neue Tagebaue sind überflüssig!

Der ehemalige Gutachter der Landesregierung Professor Erdmann ignoriert energiepolitische Entwicklungen und die internationalen Klimaschutzvereinbarungen.

Mehr...

Schweine; Foto: BUND Brandenburg
10. November 2016

Tierschutzbeauftragten vernünftig ausstatten!

BUND Brandenburg beklagt mangelhafte finanzielle Ausstattung des Tierschutzbeauftragten in den laufenden Haushaltsberatungen. Trotz rekordverdächtig guter Haushaltslage und der Schaffung 154 zusätzlicher Personalstellen will die Regierungskoalition die Stelle des Tierschutzbeauftragten lediglich mit einer zusätzlichen Schreibkraft ausstatten. Der Umweltverband fordert, diesen Ansatz in den kommenden Haushaltsberatungen deutlich aufzustocken.

Mehr...

9. November 2016

Ein wirksamer Klimaschutzplan ist ohne Braunkohleausstieg nicht möglich

"Dass die Einigung zum Klimaschutzplan 2050 vorerst an den Formulierungen zur Einleitung eines Braunkohleausstiegs gescheitert ist, zeigt die Bedeutung dieses Themas für den Klimaschutz in Deutschland", erklärt Axel Kruschat, Landesgeschäftsführer des BUND Brandenburg.

Mehr...

Alleebäume; Foto: BUND Brandenburg
4. November 2016

Land Brandenburg pflanzt zu wenig Alleebäume

Anlässlich der heutigen Alleebaumpflanzung der Infrastrukturministerin Kathrin Schneider an der Landesstraße zwischen Marwitz und Eichstädt (Oberhavel) verweist BUND Brandenburg auf die seit Jahren unzureichenden Nachpflanzungen von Alleebäumen in Brandenburg. Die Ankündigung, zukünftig Finanzen aus der EU-Agrarförderung für die Pflanzung von Alleebäumen zu nutzen, sieht der BUND Brandenburg kritisch.

Mehr...

Tagebau Welzow-Süd
3. November 2016

Bergbauamt muss Lärmschutz am Tagebau Welzow-Süd sicher stellen

Der BUND Brandenburg hat sich mit einer Stellungnahme zum Sonderbetriebsplan Immissionsschutz für den Braunkohletagebau Welzow-Süd geäußert. Darin werden unter anderem die Belastungen durch Lärm und Staub geregelt.

Mehr...

Mais; Quelle: wikipedia / Silverije
21. Oktober 2016

Anbauverbot für Gentechnik: Jetzt ist Dietmar Woidke gefragt

„Wenn die brandenburgische Landesregierung ihre eigene Festlegung im Koalitionsvertrag ernst nimmt, muss der Ministerpräsident jetzt auf den Gesetzentwurf Einfluss nehmen. Mit dem vorliegenden Gesetzestext ist es nahezu unmöglich, den Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen in Brandenburg auszuschließen,“ so Carsten Preuß, Landesvorsitzender des BUND Brandenburg.

Mehr...

Verkehrszeichen; Quelle: wikipedia
20. Oktober 2016

BUND Brandenburg legt EU-Beschwerde gegen Autobahn A 14 ein

Der BUND Brandenburg hat jetzt bei der Kommission der Europäischen Gemeinschaften eine Beschwerde gegen die Aufnahme des Neubaues der Autobahn A 14 in den Bundesverkehrswegeplan 2030 eingelegt. Am 3. August 2016 hatte das Bundeskabinett den Bundesverkehrswegeplan beschlossen. Die Beratung und Verabschiedung des Gesetzespakets durch den Bundestag ist für die 43. KW 2016 und Januar 2017 geplant. 

Mehr...

BUND-Landesvorstand; Foto: BUND
10. Oktober 2016

Carsten Preuß zum neuen Vorsitzenden des BUND Brandenburg gewählt

Auf der Delegiertenversammlung des BUND Brandenburg in Potsdam am 8. Oktober wurde der Zossener Carsten Preuß als neuer Vorsitzender des BUND Landesverbandes gewählt. Der langjährige Vorsitzende des Verbandes Burkhard Voß kandidierte nicht erneut für dieses Amt. Dem scheidenden Vorsitzenden dankte Prof. Dr. Hubert Weiger, Bundesvorsitzender des BUND, für seine erfolgreiche und unermüdliche Arbeit und er wünschte Carsten Preuß alles Gute für die neue Aufgabe.

Mehr...

Boulevard, Foto: Kosche (Wikimedia)
7. Oktober 2016

Alleenrettung gescheitert

Der Versuch des BUND Brandenburg die Alleebäume auf dem Boulevard in Luckenwalde vor der Fällung zu bewahren, ist gescheitert. Die Beschwerde des BUND Brandenburg gegen einen Beschluss des Verwaltungsgerichtes Potsdam vom April 2016, der eine sofortige Fällung der Alleebäume erlaubte, wurde jetzt vom Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg zurückgewiesen.

Mehr...

23. September 2016

BUND Brandenburg zum Gutachten "Strukturwandel in der Lausitz"

Kommentar von Axel Kruschat, Landesgeschäftsführer des BUND Brandenburg, zum am Dienstag veröffentlichten Gutachten der BTU Cottbus-Senftenberg zum Strukturwandel in der Lausitz, welches im Auftrag des brandenburgischen Wirtschaftsministeriums erstellt wurde.

Mehr...

9. September 2016

BUND Brandenburg fordert SPD-Delegierte zur Ablehnung von CETA auf. Umwelt- und Verbraucherschutz sind nicht verhandelbar

In einem offenen Brief hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Brandenburg den SPD-Ministerpräsidenten Dr. Dietmar Woidke und die Delegierten des SPD-Landesverbandes Brandenburg aufgefordert, am 19. September auf dem SPD-Sonderkonvent in Wolfsburg gegen CETA, das Handelsabkommen der EU mit Kanada, zu stimmen.

Mehr...

Aktion gegen das Freihandelsabkommen CETA vor dem Wahlkreisbüro der EU-Abeordneten Susanne Melior (SPD) in Potsdam. (c) Michaela Kruse/BUND Brandenburg
6. September 2016

Greenpeace, Attac und BUND fordern von EU-Abgeordneten ein klares „Nein“ zu CETA und TTIP

Greenpeace Potsdam, Attac Potsdam und der BUND Brandenburg forderten am Dienstag die Potsdamer EU-Abgeordnete Susanne Melior (SPD) auf, die umstrittenen Handelsabkommen CETA und TTIP abzulehnen und mobilisierten für die Demonstrationen, welche am 17. September in Berlin und sechs weiteren deutschen Städten stattfinden.

Mehr...

Baum; Foto: BUND
11. Juli 2016

Bäume schützen

Der BUND Brandenburg hat die Neuauflage seiner Baumschutzbroschüre herausgegeben. In den Kreisen, Städten und Gemeinden des Landes Brandenburg bestehen viele unterschiedliche Regelungen zum Baumschutz. In der Broschüre wird ein Überblick darüber gegeben, welche Baumschutzverordnung und welche Baumschutzsatzung wo gilt.

Mehr...

Alle Pressemitteilungen finden Sie hier



  • Direkt zur Online-Spende, Foto: eyewire / fotolia.com
  • Direkt zum Online-Antrag, Foto: eyewire / fotolia.com

 

 

Machen Sie bitte mit bei "Stoppt den Megastall!"

Beteiligen Sie sich an Planungsprozessen!

Beteiligungsplattform; Quelle: UfU

Informieren Sie sich über umwelt- und naturschutzrelevante Vorgänge in Ihrer Umgebung und unterstützen Sie den BUND bei seiner Arbeit mit der Beteiligungsplattform für Brandenburg.

Gefördert durch:

Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg

Suche